Zuschüsse für Technologieprojekte in KMU aus EU-Mitteln

Zuschüsse für Technologieprojekte in KMU aus EU-Mitteln

Das KMU-Instrument HORIZON2020 ermöglicht kleinen und mittleren Unternehmen Zuschüsse bis zu 2,5 Mio. Euro pro Projekt. Zuschüsse können für den gesamten Kreislauf einer Innovation beantragt werden: Es gibt Unterstützung von der ersten Forschung, z.B. für eine Produktneuentwicklung, bis hin zur Vermarktung.

Wie sind die Ausschreibungen zum KMU-Instrument HORIZON2020 strukturiert?

Die Nationale Kontaktstelle zum EU-Programm HORIZON2020 (NKS) informiert auf ihrer Homepage regelmäßig zu den aktuellen Ausschreibungen im KMU-Instrument HORIZON2020. Es gibt im KMU-Instrument mehrere Themenbereiche. Antragsteller sollten prüfen, welchem Themenbereich ihr Projekt entspricht und ihren Antrag einem Thema zuordnen. Jedes Thema verfügt über eigene Budgets. Die Budgethöhe für die Förderung im KMU-Instrument HORIZON2020 wird ebenfalls auf den Seiten der NKS veröffentlicht.

Welche Themen gibt es bei KMU-Instrument HORIZON2020?

Die Ausschreibungen sind aufgeteilt auf folgende Themen:

  • IKT (Informations- und Kommunikationstechnologie)
  • NanoMatPro (Projekte im Bereich Nanotechnologien, Advanced Materials)
  • Biotechnologie
  • Weltraum
  • Gesundheit
  • Bioökonomie
  • Blue Oceans (vor allem marine Biotechnologie und Aquakultur)
  • Energie
  • Verkehr
  • Rohstoffe
  • Gesellschaften
  • Sicherheit

Die genaue Aufstellung finden Sie hier. KMU können zu den einzelnen Themen auch als Teil eines Kooperationsprojekts einen Antrag stellen.

Welche Unternehmen können Zuschüsse durch das KMU-Instrument HORIZON2020 beantragen?

Unternehmen, die eine Förderung durch das SME Instrument HORIZON2020 erhalten möchten, müssen weniger als 250 Mitarbeiter aufweisen. Weiterhin müssen sie eines der beiden folgenden Kriterien erfüllen:

– Ihre Jahresbilanzsumme darf maximal 43 Mio. Europ betragen

oder

– der Jahresumsatz des Unternehmens beträgt maximal 50 Mio. Euro.

Nach der KMU-Definition (SME Definition) werden die antragstellenden Unternehmen anhand von Mitarbeiterzahl und Umsatz oder Bilanzsumme in drei Gruppen eingeteilt: mittelgroße Unternehmen, kleine Unternehmen und Mikro-Unternehmen.

Unternehmens-
gruppe
Mitarbeiter
zahl
Umsatz Bilanzsumme
mittelgroß < 250 ≤ € 50 Millionen oder ≤ € 43 Millionen
klein < 50 ≤ € 10 Millionen oder ≤ € 10 Millionen
mikro < 10 ≤ € 2 Millionen oder ≤ € 2 Millionen

Die genauen KMU-Definition können Sie auch auf der Homepage der NKS nachlesen.

Comments are closed.
Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info | Einverstanden