Finanzierung von Innovationsprojekten

Finanzierung von Innovationsprojekten

Die deutsche Wirtschaft profitiert maßgeblich von Innovationen. Die Realisierung innovativer Projekte ist allerdings nicht nur zeit- und arbeitsintensiv, insbesondere birgt sie auch ein finanzielles Risiko. Damit entsprechende Vorhaben dennoch erfolgreich durchgeführt werden können, kann aus verschiedenen Finanzierungsmöglichkeiten gewählt werden und das Innovationsprojekt so unter anderem mit Hilfe von Fremdkapital oder Zuschüssen finanziert werden.

Fremdkapital

Unter Fremdkapital versteht man all jenes Kapital, das von einer außenstehenden juristischen Person zur Verfügung gestellt wird. Es stellt damit den diametralen Gegenbegriff zum Eigenkapital dar. Eine Form des Fremdkapitals sind somit auch Darlehen, welche zu den konventionellsten Formen der Unternehmensfinanzierung zählen. Dies ist unter anderem deshalb der Fall, weil intelligente Förderdarlehen mit wichtigen Vorteilen, wie etwa tilgungsfreien Zinsen oder günstigen Zinsen, aufwarten können. Oftmals werden anstehende Projekte wie etwa Innovationsprojekte, die auch mit einer nicht unbeträchtlichen finanziellen Belastung einhergehen, daher mit Fremdkapital finanziert.

Zuschüsse von Förderprogrammen

Eine weitere Möglichkeit zur Finanzierung von Innovationsprojekten stellen Zuschüsse dar. Diese lassen sich im Rahmen von Förderprogrammen erhalten, welche zahlreich vorhanden sind und passend zum Projektvorhaben gewählt werden können. Das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) fördert beispielsweise technologische Innovationsprojekte themenoffen. Daneben stehen unter anderem auch die folgenden Förderprogramme für die Finanzierung von Innovationsprojekten zur Verfügung:

  • Horizont 2020 KMU-Instrument SME
  • Go-innovativ (go-inno)
  • WIPANO-Patentförderung
  • KMU-innovativ
  • Innovationen für die Energiewende
  • Modernitätsfond (mFUND)

Es war noch nicht das richtige Förderprogramm dabei? Hier erfahren Sie mehr zu den diversen Förderprogrammen und auch zur Finanzierung Ihres Innovationsvorhabens.

Wagniskapital/Private Equity/Eigenkapital

Finanzierung Innovationsprojekte DORUCON

Wagniskapital ist eine spezielle Unterform des Private Equity. Letztgenannter Begriff bezeichnet im Allgemeinen das direkte Involviertsein eines Investors in ein Unternehmen in Form von Eigenkapital. Diese Finanzierungsform umfasst verschiedene Arten der Beteiligungsfinanzierung. Wagniskapital, häufig auch als Risikokapital bezeichnet, meint dagegen das Eigenkapital, das in ein neugegründetes Unternehmen investiert wird und das daher in vielen Fällen mit einem erhöhten Risiko verbunden ist. Entsprechend kommt Wagniskapital insbesondere in den Anfangsphasen eines Unternehmens oder auch in Wachstumsphasen zum Einsatz. Jedoch stellt es im Allgemeinen in sämtlichen Wagnissituationen eine geeignete Finanzoption dar, so auch bei der Realisierung und Finanzierung eines risikoreichen Innovationsprojekts.

Alternative Finanzierungsformen

Insbesondere in den letzten Jahren haben sich alternative Finanzierungsformen stetig weiter ausdifferenziert und an Popularität gewonnen. Auch hier ist Ziel des Ganzen, Innovationen zu finanzieren ohne den eigenen Cashflow damit übermäßig zu belasten. Unter anderem zählen diese Finanzoptionen zu den alternativen Finanzierungsformen für Innovationsprojekte:

  • Finanztechnologie/financial technology (Fintech/FinTech)
  • Finanzierungsplattformen
  • Crowdsourcing

Finanzierung Ihres Innovationsvorhabens

Sie planen ein Innovationsprojekt und sind auf der Suche nach einer finanziellen Unterstützung? Machen Sie jetzt unseren kostenlosen Fördercheck und finden Sie heraus, ob Ihr Projekt förderfähig ist.

Bevorzugen Sie den direkten Kontakt? Dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung– wir stehen Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung und bieten einen umfassenden Full-Service.

Comments are closed.
Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info | Einverstanden